Mangold-Radicchio-Tagliatelle

Bild: BVEO / Ariane Bille

Zutaten für 2 Personen:

 

2 Schalotten
1 Zitrone
300 g Mangold
200 g Radicchio
½ Bund Petersilie
1 Handvoll Walnüsse
20 g Parmesan
2 EL Olivenöl
1 EL Honig
2 EL Aceto Balsamico di Modena
3 EL Kalamata Oliven, entkernt und geschnitten
Meersalz und Pfeffer
160 g Tagliatelle

Zubereitung:
N
udelwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und salzen.
Schalotten schälen und feinhacken. Zitrone waschen, trockenreiben und die Hälfte der Schale abreiben.
Mangold putzen, waschen und trockenschleudern. Stiele in feine Scheiben schneiden. Den Blattansatz der zarten Blätter in größere Stücke schneiden.
Radicchio vom Strunk befreien, waschen, trockenschleudern und die Blätter in grobe Stücke schneiden oder mit der Hand auseinanderrupfen.
Petersilie waschen, trockenschleudern und hacken. Walnüsse grob hacken und Parmesan in Spalten hobeln.
Öl in einer Pfanne erhitzen und Schalotten mit Zitronenschale darin andünsten. Zuerst die Mangold-Stiele darin für etwa 6 Min. garen, bis sie bissfest sind.
Währenddessen Tagliatelle nach Packungsanleitung kochen.
Mangold-Blätter und Radicchio kurz mitbraten und nach etwa 3. Min. mit Balsamico und Honig ablöschen. Oliven hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln abgießen mit dem Gemüse vermischen und auf Teller geben. Parmesan, Walnüsse und Petersilie darüber streuen und genießen.