Sommerzeit - Zwetschgenzeit

Pflaumenmarmelade, Foto: shutterstock/CamilleWhite

Tipps & Tricks

Pflaumen und Zwetschgen gehören zu den Obstsorten, die nicht nachreifen. Wählen Sie beim Einkauf nur gut ausgereifte Früchte. Sie sollten nicht zu hart sein und eine schöne sortentypische Farbe aufweisen. Die so genannte Beduftung, die natürliche Wachsschicht, darf möglichst nicht beschädigt sein. Sie wird erst kurz vor dem Verzehr abgewaschen. Ebenso wenig darf das Obst zu weich sein.

 

Einsatz in der Küche

Die Hälfte aller Früchte wird übrigens frisch verzehrt, die andere Hälfte wird weiterverarbeitet. Ein beliebter Klassiker ist der Zwetschgenkuchen. Aber auch bei der Herstellung von Kompott, Konfitüre oder Mus kommt das Obst zu Ehren. Ebenso sind die blauen Früchte im Rumtopf ein echter Hingucker. Mit ihrem hohen Gehalt an Fruchtzucker sind sie ausgezeichnetes Dörrobst, das zudem dank seiner vielen Naturfasern die Verdauung anregt. Nicht zuletzt machen sie in pikanten Gerichten als fruchtig-würzige Komponente in Saucen zu Geflügel oder Schweinefleisch eine gute Figur.

Veranstaltungen

In der Übersicht werden die Veranstaltungen der Mitgliedsbetriebe angezeigt.

Hoffest & Gläserne Produktion auf dem Seebodenhof der Familie Kaufmann, Efringen-Kirchen

Zu dem Programm

Rüttehof in Wollbach

Veranstaltungen zum 50 jährigen Bestehen des Rüttehof

Termine:

01.07.18 Eröffnung der Maislabyrinthe in Wollbach & Haltingen*
11.08.18 Sommerlichter mit Live Band Valleytones
14.09-14.10.18 Apfelselbstpflückaktion jeden Fr. Sa & So. von 11 - 17 Uhr
29.09.18 Oktoberfest mit DJ, Beginn 19 Uhr
30.09.18 Apfelfest 11 - 18 Uhr Informationen rund um den Apfel.
20.10.18 Rüttehof on Fire Einlass
09.12.18 Weihnachtszauber Beginn 11 Uhr
Ab dem  03.09. pressen wir ihre angelieferten Äpfel zu ihrem Saft  Auf Wunsch wird der Saft erhitzt und abgefüllt in 3l + 5l Bag in Box Beutel oder 1l Flaschen.

Link zu den ausführliche Information über die Veranstaltungen